GIGATRONIK tritt jetzt unter dem Namen AKKA auf. Mehr erfahren ...

Autonomer Truck kommt auf die Straße mit Unterstützung von GIGATRONIK

Anfang Mai erhielt der Freightliner Inspiration Truck als weltweit erster autonom fahrender Lkw eine Zulassung für öffentliche Straßen. Im Cockpit steckt Entwicklungsleistung von GIGATRONIK in Form spezieller Kabelsätze und des HMI-Systems.


GIGATRONIK entwickelte die Algorithmik und Programmierung für das Fahrzeugdisplay und den Tablet-PC, der als HMI-System dient. (Bild: Daimler)
Ist der Highway Pilot aktiv, fährt der Truck autonom. Die Anzeige des Fahrzeugdisplays passt sich entsprechend an. (Bild: Daimler)
Das HMI-Tablet kann dann aus der Halterung in der Mittelkonsole genommen und für vielfältige Funktionen genutzt werden. (Bild: Daimler)
Beispielsweise kann der Fahrer einen Werkstatttermin seinem Fahrtplan hinzufügen. (Bild: GIGATRONIK)
Steuert der Fahrer den Lkw, erscheint die Benutzungsoberfläche des Tablet-PCs in Gelbtönen und signalisiert einen funktional angepassten Modus des HMI-Systems, der das Ablenkungspotential durch reduzierte Anzeigen gering hält. (Bild: GIGATRONIK)
GIGATRONIK stellte angepasste Leitungssätze für den Freightliner Inspiration Truck her und begleitete die Umbaumaßnahmen. (Bild: Daimler)

Der autonom fahrende Truck basiert auf dem US-Serienmodell Freightliner Cascadia und ist mit der Highway-Pilot-Technologie ausgestattet. Das System arbeitet mit Frontradar und Stereokamera sowie bewährten Assistenzsystemen wie dem Abstands-Regeltempomat (Adaptive Cruise Control), der zum Beispiel auch im Mercedes-Benz Actros zum Einsatz kommt. Um die Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr in Nevada zu erhalten, musste die Technik weiterentwickelt und das Zusammenspiel der Komponenten ausgiebig getestet werden. Der Freightliner Inspiration Truck absolvierte deshalb im Rahmen eines sogenannten „Marathon Run“ mehr als 16.000 Kilometer auf einer der weltweit modernsten Teststrecken im niedersächsischen Papenburg.

Zuvor wurde der Test-Truck bei GIGATRONIK im Integrationszentrum für Derivateentwicklung und Elektromobilität (IDEE) im Auftrag von Daimler komplett umgebaut und das elektrische Bordnetz und die Verkabelung auf die erweiterten Anforderungen angepasst. Alle geänderten Leitungssätze wurden nach erfolgreicher Erprobung speziell für Freightliner in Portland produziert und in die USA verschickt. GIGATRONIK dokumentierte alle Abweichungen gegenüber dem Serienmodell einschließlich der neuen Kabelsätze detailliert in CAD-Zeichnungen.

Der Highway Pilot ist ein hochintelligentes System, das modernste Radarsensoren und Kameratechnik bündelt. Er kann den Truck völlig autonom durch den Autobahnverkehr führen. Bereits im Juli 2014 präsentierte Daimler Trucks mit dem Mercedes-Benz Future Truck 2025 die weltweit erste autonome Lkw-Fahrt überhaupt. Auch dabei unterstützte GIGATRONIK und übernahm Umbauarbeiten im Cockpit sowie die Entwicklung der Benutzungsoberflächen für das Fahrerdisplay und den Tablet-PC. Das HMI-System kommt nun in einer grafisch angepassten Form auch im Freightliner Inspiration Truck zum Einsatz.

Der Inspiration Truck gilt unter Experten als nächster Meilenstein auf dem Weg, den Highway Pilot serienreif zu machen. Das komplexe Set an Kameras und Radarsystemen mit Spurhalte- und Kollisionspräventionsfunktionen regelt die Geschwindigkeit, bremst und lenkt. Durch eine intelligente und zuverlässige Kombination der einzelnen Systeme entsteht ein autonomes Fahrzeug, mit dem der sichere Betrieb unter verschiedensten Rahmenbedingungen dargestellt werden kann. Der Truck hält automatisch die jeweils zulässige Höchstgeschwindigkeit, regelt allein den vorgeschriebenen Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug oder nutzt in der Hauptverkehrszeit die Stop-and-go-Funktion. Alles mit dem Ziel, Fahrern wie Speditionen durch eine weitreichende Automatisierung viele Vorteile zu bieten.

Die Projektbeteiligung von GIGATRONIK wurde wie bereits im Projekt Mercedes Benz Future Truck 2025 in einer Kooperation der Fachbereiche Fahrzeugintegration, Systemarchitektur und Bordnetz sowie Software Development erfolgreich realisiert.

Auch über diese beiden Projekte hinaus ist das autonome Fahren für GIGATRONIK ein zentrales Entwicklungsfeld. An der Seite seiner Kunden gestaltet GIGATRONIK die Entwicklungen im Bereich autonomes Fahren aktiv mit, im Nutzfahrzeugsektor wie auch bei Personenkraftwagen.

Kristin Roth
Unternehmenskommunikation

kristin.roth@no-spam-pleasegigatronik.com